Zollberg-Realschule Esslingen

Abschluss des Kletterprojekts der Zollberg-Realschule

ZRS_Klettern
Am Dienstag, den 12. Juli ging es endlich an den Fels. Nach vielen Wochen des Kletterns an der schuleigenen kleinen Kletterwand wollten die Schüler der Klasse 7c ihr Können am Fels unter Beweis stellen.

Der Klettergarten in Stetten wird vom DAV Sektion Stuttgart mit viel ehrenamtlichem Engagement unterhalten. Der Klettergarten liegt idyllisch von Reben und Wald umgeben. Es ist das ideale Übungsgelände für Anfänger und Fortgeschrittene. Dabei müssen die Schüler voll konzentriert sein um eigene Lösungen, wie sie eine Route bezwingen können zu finden.

Außerdem lernen sie mit Ängsten umzugehen, erfahren gegenseitiges Vertrauen, kommen an mentale und physische Grenzen und sind überglücklich über ihre ganz persönlichen Erfolge.

Nachdem wir drei Stunden geklettert sind, liefen wir zum Sängerheim zurück und beschlossen dort unser Kletterprojekt.

Vielen Dank dem DAV, die es uns ermöglichten im Klettergarten zu sein und den Eltern, die bereitwillig den Fahrdienst übernommen hatten.

A.H./M.R.

Weitere Themen:

Gesprächsformat „Tacheles“

Am Freitag fand an unserer Schule das neue Gesprächsformat „Tacheles! Zwei Freunde sprechen über das Leben“ im Rahmen des Projekts „Abrahamische Teams“ statt. Dieses Event brachte einen jüdischen und einen muslimischen Vertreter zusammen, die gemeinsam über Freundschaft, das Leben und die aktuelle Lage im Nahen Osten sprachen.

Besuch der Klassen 5a und 5c in der Villa Merkel: Eine bereichernde Erfahrung

Am 15. Mai und am 17. Mai 2024 begaben sich die Klassen 5a und 5c der Zollberg-Realschule auf eine Exkursion zur Villa Merkel in Esslingen. Der Weg dorthin führte die Schülerinnen und Schüler von ihrem Schulgelände hinunter in die Stadt, ein Fußmarsch, der ihre Vorfreude auf das, was sie erwarten würde, steigerte.

Skip to content