Zollberg-Realschule Esslingen

Schullandheim der Klasse 6a

Schullandheim6a

Die Klasse 6a verbrachte gemeinsam mit Herr Liehner und Frau Müller vom 17. bis zum 21. April 2023 ein aufregendes Schullandheim in Creglingen. Die Schülerinnen und Schüler reisten mit dem Bus an und bezogen ihre Zimmer, bevor sie zu einer Stadtrallye aufbrachen. Hierbei hatten sie die Gelegenheit die Stadt selbstständig zu erkunden, indem sie verschiedene Stationen und Sehenswürdigkeiten der Stadt besuchten und dabei verschiedene Fragen und Aufgaben lösen mussten.

Am nächsten Tag unternahm die Klasse 6a eine Wanderung durch die umliegende Landschaft. Unterwegs legten sie eine Pause auf einem Spielplatz ein. Dort wurden erlebnispädagogische Spiele durchgeführt. Diese Spiele waren darauf ausgerichtet, die Teamfähigkeit und das Vertrauen unter den Schülerinnen und Schülern zu stärken.

Am Abend besuchten die Klasse eine Nachtwächterführung in der mittelalterlichen Stadt Creglingen. Der Nachtwächter führte die Gruppe durch die engen Gassen und erzählte Geschichten aus vergangenen Zeiten. Dabei bekamen die Schülerinnen und Schüler auch einen Einblick in das Leben und Wirken des Henkers in der Stadt.

Am nächsten Tag stand die Klasse 6a vor einer neuen Herausforderung. Sie trafen auf die Erlebnispädagogen Rosi und Markus, die verschiedene Spiele vorbereitet hatten, bei denen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Brücken überwinden mussten. Die Schülerinnen und Schüler mussten strategisch denken, um die verschiedensten Brücken zu meistern. Dabei lernten sie auch, wie wichtig es ist, als Team zusammenzuarbeiten und einander zu unterstützen. Abends unternahm die Klasse 6a eine Fackelwanderung. 

Am Donnerstag besuchten die Schülerinnen und Schüler den Hochseilgarten in Rothenburg. Dort hatten sie die Möglichkeit, ihre Grenzen auszutesten und ihre Ängste zu überwinden. Sie kletterten auf hohe Türme und überwanden verschiedene Hindernisse in schwindelerregenden Höhen. Nachdem sie den Hochseilgarten gemeistert hatten, erkundeten die Schülerinnen und Schüler die Stadt Rothenburg. Den Tag ließ die Klasse mit einer weiteren Runde „Werwolf“ und leckeren Saftcocktails ausklingen.

Die Schülerinnen und Schüler kehrten mit vielen neuen Erfahrungen, Erinnerungen und Freundschaften zurück und das Schullandheim wird ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.

Weitere Themen:

Projekt „Nie wieder“ – Antisemitismus Klasse 9 

Diese Woche fand an unserer Schule für die Klassen 9b, c und d der Projekttag „Nie wieder“ statt, der von der Landeszentrale für politische Bildung organisiert wurde.
Im Rahmen dieses Projektes bekamen alle Schüler*innen die Möglichkeit sich mit der Thematik des Antisemitismus auseinanderzusetzen, Neues zu erfahren und sich gemeinsam mit allen Beteiligten auszutauschen und ihre Erfahrungen und Meinungen zu teilen. In Form von Bildern, Musik, Texten und Fallbeispielen, erlebten die Teilnehmenden einen interessanten und ergreifenden Einblick in das Leben jüdischer Mitmenschen in Deutschland und hatten so die Möglichkeit tiefer in diese Thematik einzusteigen.  

Streik im ÖPNV am Do, 18.04 und Fr, 19.04.2024

Wir möchten darauf hinweisen, dass am Donnerstag, 18. April 2024 und Freitag, 19. April 2024 abermals alle Linien des städtischen Busverkehrs bestreikt werden. Hiervon sind in Esslingen sämtliche Linien der Städtischen Verkehrsbetriebe (SVE) betroffen.

Schullandheim 5c

Am vergangenen Montag (11.3.) ging es für die Klasse 5c ins Schullandheim nach Göppingen-Hohenstaufen. 

Skip to content