Zollberg-Realschule Esslingen

Wasserball-Schul-Cup 2014

Am Montag reisten zwei Mannschaften der Zollberg-Realschule nach Cannstatt in das Leo-Vetter Bad. Dort wurden wir von Vertretern des Bundesstützpunkts Stuttgart und des Württembergischen Schwimmverbandes erwartet.

Für die Zollberg-Sharks und die ZRS-Delfine standen an diesem Vormittag  Spiel, Spaß und Freude mit und um den Wasserballsport im Vordergrund. Die Mannschaften durchliefen drei Stationen: Zielwurf, Staffelschwimmen und Tauchen. Diese Stationen wurden durch das Wasserballturnier unterbrochen. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je drei Mannschaften und die Spielzeit betrug 2×6 Minuten. Am Ende des Vormittags standen die Zollberg-Sharks als Turnierseiger fest; außerdem bekamen sie noch einen „süßen Preis“ für die beste Wurfleistung beim Torwandschießen und beim Ringetauchen.

Ein besonderer Höhepunkt war der Besuch des Nationalmannschaftsspielers Heiko Nossek, der selbst einmal Schüler der Zollberg-Realschule war. Die Schüler holten Autogrammkarten vom Olympiateilnehmer und waren stolz, dass sie mit ihm ein Bild machen durften.

Für die ZRS-Delfine gingen ins Wasser:
Jan, Philipp, Dario, Attakan, Fabijan und Dominik

Für die Zollberg-Sharks starteten:
Carolina, Karina, Lara, Sandra, Ezgi, Swen, Lukas und Lukas

Für die Schüler, die Spaß an dieser Sportart gefunden haben, besteht die Möglichkeit am Wasserball-Training im Merkelschwimmbad teilzunehmen. Außerdem wird Patrick Weissinger (Bundesstützpunkttrainer) im Frühjahr wieder in den Schwimmunterricht kommen und allen Schülern der Klassenstufe 5 und 6 das Wasserballspiel näher bringen.

Wir bedanken uns bei den Veranstaltern für den perfekt organisierten Wasser-Ball-Cup und  bei den teilnehmenden Schülern für ihren Einsatz. (A.H./J.H.)

Im Folgenden noch der Pressebericht des Veranstalters und ein Link zum Bericht des Regio-TV-Fernsehsender.

Weitere Themen:

Projekt „Nie wieder“ – Antisemitismus Klasse 9 

Diese Woche fand an unserer Schule für die Klassen 9b, c und d der Projekttag „Nie wieder“ statt, der von der Landeszentrale für politische Bildung organisiert wurde.
Im Rahmen dieses Projektes bekamen alle Schüler*innen die Möglichkeit sich mit der Thematik des Antisemitismus auseinanderzusetzen, Neues zu erfahren und sich gemeinsam mit allen Beteiligten auszutauschen und ihre Erfahrungen und Meinungen zu teilen. In Form von Bildern, Musik, Texten und Fallbeispielen, erlebten die Teilnehmenden einen interessanten und ergreifenden Einblick in das Leben jüdischer Mitmenschen in Deutschland und hatten so die Möglichkeit tiefer in diese Thematik einzusteigen.  

Streik im ÖPNV am Do, 18.04 und Fr, 19.04.2024

Wir möchten darauf hinweisen, dass am Donnerstag, 18. April 2024 und Freitag, 19. April 2024 abermals alle Linien des städtischen Busverkehrs bestreikt werden. Hiervon sind in Esslingen sämtliche Linien der Städtischen Verkehrsbetriebe (SVE) betroffen.

Schullandheim 5c

Am vergangenen Montag (11.3.) ging es für die Klasse 5c ins Schullandheim nach Göppingen-Hohenstaufen. 

Skip to content