Zollberg-Realschule Esslingen

Lerngang Religionsgruppe 6: Besuch der Kirchen

Kirchenerkundung evangelische Christuskirche

An den vergangenen zwei Dienstagnachmittagen begab sich die Religionsgruppe der Klasse 6 auf zwei Lerngänge, um die katholische und evangelische Kirche auf dem Zollberg näher kennenzulernen. Ziel des Lerngangs war es, die Gemeinsamkeiten sowie die Unterschiede zwischen den beiden Konfessionen zu erkunden und ein tieferes Verständnis für die Vielfalt des christlichen Glaubens zu entwickeln.

Vor dem Lerngang hatten die Schülerinnen und Schüler im Religionsunterricht intensiv über den katholischen und evangelischen Glauben, Symbole, Rituale, Gemeinsamkeiten und Unterschiede diskutiert. Dabei wurden theologische Aspekte, die Geschichte beider Konfessionen sowie ihre jeweiligen Traditionen und Gottesdienstformen behandelt.

Der Lerngang begann in der katholischen Kirche St. Augustinus, wo die Gruppe den Kirchenraum selbstständig erkundete und nun das im Unterricht erworbene Wissen anwenden konnte. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren dabei auch mehr über die Gegenstände innerhalb der Kirche und Rituale innerhalb der katholischen Glaubensgemeinschaft.

Anschließend führte der Weg zur evangelischen Christuskirche, wo die Klasse von Pfarrer Fuchs begrüßt wurde. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler den schlichten und zugleich einladenden Raum der evangelischen Kirche erkunden. Sie erfuhren mehr über die Bedeutung der Bibel, die Gottesdienstgestaltung und die Unterschiede in den Glaubenspraktiken im Vergleich zur katholischen Kirche.

Ein zentrales Thema während des Lerngangs war die Betonung der Gemeinsamkeiten beider Konfessionen. Trotz unterschiedlicher theologischer Ansichten und Praktiken gibt es viele Aspekte, die beide Kirchen teilen. Beide glauben an Jesus Christus als zentrale Figur des Glaubens, an die Liebe Gottes und die Bedeutung von Nächstenliebe sowie an die Werte des christlichen Glaubens.

Der Lerngang zur katholischen und evangelischen Kirche war zweifellos eine bereichernde Erfahrung für die Klasse 6, die damit einen tieferen Einblick in die Vielfalt des christlichen Glaubens gewinnen konnte.

 

Weitere Themen:

Projekt „Nie wieder“ – Antisemitismus Klasse 9 

Diese Woche fand an unserer Schule für die Klassen 9b, c und d der Projekttag „Nie wieder“ statt, der von der Landeszentrale für politische Bildung organisiert wurde.
Im Rahmen dieses Projektes bekamen alle Schüler*innen die Möglichkeit sich mit der Thematik des Antisemitismus auseinanderzusetzen, Neues zu erfahren und sich gemeinsam mit allen Beteiligten auszutauschen und ihre Erfahrungen und Meinungen zu teilen. In Form von Bildern, Musik, Texten und Fallbeispielen, erlebten die Teilnehmenden einen interessanten und ergreifenden Einblick in das Leben jüdischer Mitmenschen in Deutschland und hatten so die Möglichkeit tiefer in diese Thematik einzusteigen.  

Streik im ÖPNV am Do, 18.04 und Fr, 19.04.2024

Wir möchten darauf hinweisen, dass am Donnerstag, 18. April 2024 und Freitag, 19. April 2024 abermals alle Linien des städtischen Busverkehrs bestreikt werden. Hiervon sind in Esslingen sämtliche Linien der Städtischen Verkehrsbetriebe (SVE) betroffen.

Schullandheim 5c

Am vergangenen Montag (11.3.) ging es für die Klasse 5c ins Schullandheim nach Göppingen-Hohenstaufen. 

Skip to content