Zollberg-Realschule Esslingen

Information der Schulleitung ( 05.10.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

mit diesem Schreiben wollen wir über die aktuelle Situation an der Schule informieren. In den Klassen 6a, 7b, 8a und 10b wurde je ein Kind positiv auf Covid-19 getestet. Wir haben daraufhin sofort das Gesundheitsamt informiert. Die Klassen befinden sich alle in Quarantäne.

Das Gesundheitsamt hat nun alle Schülerinnen und Schüler sowie die Kolleginnen und Kollegen, die während der ansteckenden Phase in den Klassen unterrichtet haben, zu Kontaktpersonen der Kategorie I erklärt. Dies bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler dieser Klassen und deren Lehrkräfte in Quarantäne sind. Alle anderen Kinder können die Schule besuchen. Für Kontaktpersonen KP II, d.h. z.B. Geschwisterkinder oder Freunde der Schülerinnen und Schüler in Quarantäne, gibt das Gesundheitsamt folgende Erklärung:

Wenn im Haushalt keine ausreichende Trennung der Kontaktperson von den übrigen Mitgliedern der Wohngemeinschaft z. B. Kinder, Ehepartner möglich ist, empfehlen wir dringend bis zum Ende der Quarantäne der eigentlichen Kontaktperson Kindergärten oder andere Gemeinschaftseinrichtungen, in denen überwiegend Kinder und Jugendliche betreut werden, nicht zu betreten oder an Veranstaltungen solcher Einrichtungen teilzunehmen. Für anderweitig Berufstätige empfehlen wir eine Absprache mit dem Arbeitgeber bzw. dem Betriebsärztlichen Dienst.

Durch den großen Ausfall an Lehrkräften im Präsenzunterricht muss der Unterricht zum Teil als Fernunterricht stattfinden. So kann es sein, dass einzelne Klassen den gesamten Unterricht an einem Tag im Fernunterricht erhalten. Wir bitten Sie darauf zu achten, dass Ihre Kinder bei Moodle angemeldet sind, um am Fernunterricht teilnehmen zu können. Auch beim Fernunterricht besteht Anwesenheits- bzw. Schulpflicht.

Durch die Quarantäne einiger Kolleginnen und Kollegen entfallen alle Elternabende und müssen verschoben werden.

Wir hoffen, durch die getroffenen Maßnahmen für alle in dieser Ausnahmesituation möglichst gute Lernbedingungen zu schaffen und vor allem zur Gesunderhaltung der Schülerschaft und des Kollegiums beizutragen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Brigitte Krömer-Schmeisser, RR’in

Elternbrief im Original ( 05.10.2020)

Weitere Themen:

Gesprächsformat „Tacheles“

Am Freitag fand an unserer Schule das neue Gesprächsformat „Tacheles! Zwei Freunde sprechen über das Leben“ im Rahmen des Projekts „Abrahamische Teams“ statt. Dieses Event brachte einen jüdischen und einen muslimischen Vertreter zusammen, die gemeinsam über Freundschaft, das Leben und die aktuelle Lage im Nahen Osten sprachen.

Besuch der Klassen 5a und 5c in der Villa Merkel: Eine bereichernde Erfahrung

Am 15. Mai und am 17. Mai 2024 begaben sich die Klassen 5a und 5c der Zollberg-Realschule auf eine Exkursion zur Villa Merkel in Esslingen. Der Weg dorthin führte die Schülerinnen und Schüler von ihrem Schulgelände hinunter in die Stadt, ein Fußmarsch, der ihre Vorfreude auf das, was sie erwarten würde, steigerte.

Skip to content