Zollberg-Realschule Esslingen

Kreismeisterschaft Jugend trainiert für Olympia – Mädchenhandball – Mädchen der Zollbergrealschule belegen den 2. Platz

Am Montag, den 6. Dezember 2010 fand am Hölderlin Gymnasium Nürtingen der Kreisentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ im Mädchenhandball statt. Die Zollberg Realschule ging mit einer Mädchenmannschaft im WK III (Jahrgang 96-99)ins Turnier und war somit der alleinige Vertreter unter den Realschulen. Im ersten Spiel starteten die Mädchen noch etwas nervös in die 1. Halbzeit. Durch gute Torwartleistungen und einen guten Angriff gewann die Zollberg Realschule 8:6 gegen den Gastgeber – das Hölderlin Gymnasium. Nach einer langen Pause musste man gegen das Mädchenteam vom Theodor Heuss Gymnasium Esslingen spielen. Müde und wenig kreativ agierten unsere Mädels und zogen mit einem Unentschieden in die Pause. Auch in der 2. Halbzeit verschlief man das weitere Spiel und verlor am Ende noch unnötig. Leider wurde das THG Team wegen Nichteinhaltung der Jahrgangsbegrenzung disqualifiziert . Im letzten Turnierspiel traten wir gegen die Mannschaft des Gymnasiums Plochingen an. Körperlich und spielerisch war diese Mannschaft allen anderen Teams weit überlegen. Zu Beginn hielten unsere girlies durch schöne Angriffsaktionen und eine geschlossene Abwehrleistung gut mit. In der 2. Spielhälfte ließ die Kraft nach. Trotz guter Spiel-und Torwartleistungen verlor man gegen den Kreismeister. Am Ende freuten wir uns alle über den erkämpften 2. Platz. Es spielten: Carina Schmid, Sina Boss, Andrea Eberle, Tamara Hayn, Anika Gress, Sina Auwärter, Estella Dassero Betreuer: R. Lang, M. Lenz

Weitere Themen:

Gesprächsformat „Tacheles“

Am Freitag fand an unserer Schule das neue Gesprächsformat „Tacheles! Zwei Freunde sprechen über das Leben“ im Rahmen des Projekts „Abrahamische Teams“ statt. Dieses Event brachte einen jüdischen und einen muslimischen Vertreter zusammen, die gemeinsam über Freundschaft, das Leben und die aktuelle Lage im Nahen Osten sprachen.

Besuch der Klassen 5a und 5c in der Villa Merkel: Eine bereichernde Erfahrung

Am 15. Mai und am 17. Mai 2024 begaben sich die Klassen 5a und 5c der Zollberg-Realschule auf eine Exkursion zur Villa Merkel in Esslingen. Der Weg dorthin führte die Schülerinnen und Schüler von ihrem Schulgelände hinunter in die Stadt, ein Fußmarsch, der ihre Vorfreude auf das, was sie erwarten würde, steigerte.

Skip to content