Zollberg-Realschule Esslingen

Ostergruß

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
seit nun schon drei Wochen sind wir alle zuhause und ich hoffe, keine/keiner von Euch hat sich infiziert und es geht allen Familien gut. Es ist für alle eine ungewohnte Situation, die wir nun gemeinsam bewältigen müssen.

Viele von Euch arbeiten gut und fleißig an den gestellten Aufgaben. Auch die Kommunikation per Mail zwischen Schüler*innen und Lehrer*innen klappt in vielen Fällen gut. Hierfür bedanke ich mich bei allen für die geleistete Arbeit.

Alle Schüler*innen, die sich bisher eher zurückhaltend oder gar nicht mit den Aufgaben beschäftigt haben, bitte ich eindringlich, dies zu tun. Es ist von enormer Wichtigkeit, den Lernprozess am Laufen zu halten und nicht in einen mehrere Wochen andauernden Ferienmodus zu verfallen.

Bei einigen von Euch steht in diesem Schuljahr die Abschlussprüfung an. Für Euch ist die derzeitige Ungewissheit sicher sehr groß. Leider ist bisher nur bekannt, dass die Termine der RS-Abschlussprüfung verschoben wurden. Nach heutigem Stand finden in diesem Schuljahr Prüfungen statt. Nähere Informationen hierzu wird das Ministerium nach Ostern bekanntgeben. Für Euch ist es daher sehr wichtig, Euch vor allem auf die schriftlichen Prüfungen vorzubereiten. Gerne dürft Ihr Euch mit Fragen an die Lehrer*innen wenden. Wir werden auch weiterhin über die Homepage alle uns vorliegenden Informationen weiter geben.

Für die kommenden Wochen wünsche ich Euch und Euren Familien gerade in der angespannten Zeit alles Gute.

Herzlichen Dank an Sie, liebe Eltern, für Ihre Unterstützung.

 

Viele Grüße und bleibt gesund.

Brigitte Krömer-Schmeisser

Weitere Themen:

Gesprächsformat „Tacheles“

Am Freitag fand an unserer Schule das neue Gesprächsformat „Tacheles! Zwei Freunde sprechen über das Leben“ im Rahmen des Projekts „Abrahamische Teams“ statt. Dieses Event brachte einen jüdischen und einen muslimischen Vertreter zusammen, die gemeinsam über Freundschaft, das Leben und die aktuelle Lage im Nahen Osten sprachen.

Besuch der Klassen 5a und 5c in der Villa Merkel: Eine bereichernde Erfahrung

Am 15. Mai und am 17. Mai 2024 begaben sich die Klassen 5a und 5c der Zollberg-Realschule auf eine Exkursion zur Villa Merkel in Esslingen. Der Weg dorthin führte die Schülerinnen und Schüler von ihrem Schulgelände hinunter in die Stadt, ein Fußmarsch, der ihre Vorfreude auf das, was sie erwarten würde, steigerte.

Skip to content