Zollberg-Realschule Esslingen

Straßburgfahrt am 12.12.2023

Bild2

Unser gemeinsamer Ausflug nach Straßburg startete früh am Morgen um 7 Uhr an der Zollberg Realschule mit den Französischklassen 7, 8 und 9. In Straßburg angekommen, war das Wetter zwar regnerisch, wir hatten dennoch einen tollen Tag. Als erstes ging es in die «Cathedrale Notre-Dame de Strasbourg», die von innen sehr interessant anzuschauen war. Danach sind wir in die Galeries Lafayettes gelaufen. Diese stellt zwar nur sehr teure Gegenstände aus, war aber richtig schön weihnachtlich dekoriert. Als nächstes machten wir eine wirklich sehr informative Bootstour, in der die wichtigsten Sehenswürdigkeiten (La Petite France, Europaparlament, ARTE, …) gezeigt wurden. Nach der Bootstour bekamen wir endlich freie Zeit auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt und wir erkundeten die Straßburger Innenstadt. Wir fanden es richtig super, Zeit ohne LehrerInnen verbringen zu dürfen. Dann wurden wir um 16 Uhr vom Bus abgeholt und es ging zurück nach Esslingen. Nous avons passé une journée géniale.

 Verfasserin: Lena Klasse 8

Weitere Themen:

Gesprächsformat „Tacheles“

Am Freitag fand an unserer Schule das neue Gesprächsformat „Tacheles! Zwei Freunde sprechen über das Leben“ im Rahmen des Projekts „Abrahamische Teams“ statt. Dieses Event brachte einen jüdischen und einen muslimischen Vertreter zusammen, die gemeinsam über Freundschaft, das Leben und die aktuelle Lage im Nahen Osten sprachen.

Besuch der Klassen 5a und 5c in der Villa Merkel: Eine bereichernde Erfahrung

Am 15. Mai und am 17. Mai 2024 begaben sich die Klassen 5a und 5c der Zollberg-Realschule auf eine Exkursion zur Villa Merkel in Esslingen. Der Weg dorthin führte die Schülerinnen und Schüler von ihrem Schulgelände hinunter in die Stadt, ein Fußmarsch, der ihre Vorfreude auf das, was sie erwarten würde, steigerte.

Skip to content