Zollberg-Realschule Esslingen

Zollberg-Realschule als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet

img_76421

Im Rahmen des MINT-Kongresses (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik), der am 5. Juli in Stuttgart unter dem Motto „Schule und Wirtschaft gemeinsam für mehr MINT“ stattfand, wurde zum ersten Mal die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ verliehen.  Stefan Küpper vom Arbeitgeberverband Südwestmetall stellt anerkennend fest: „Diese Schulen engagieren sich seit Jahren erfolgreich in der Förderung des MINT-Nachwuchses und arbeiten dabei erfolgreich mit den Unternehmen, Verbänden und Hochschulen ihrer Region … zusammen. Die Auszeichnung als MINT-freundliche Schule bietet Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Unternehmen eine wichtige Orientierung …“

Die Zollberg-Realschule bietet seit vielen Jahren ihren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, umfangreiche Einblicke und Erfahrungen im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu erhalten. Die Junior-Ingenieur-Akademie, die in Klasse 6 in Zusammenarbeit mit BBQ und Südwestmetall durchgeführt wird, weckt bereits bei den jüngeren Schülern das Interesse und die Freude an den bis dahin oft verborgenen Fähigkeiten in diesen Fächern. Diese Förderung wird konsequent bis in die Klassenstufe 10 mit zahlreichen außerunterrichtlichen Veranstaltungen wie z.B. Besuche bei Firmen und Lehrwerkstätten oder Universitäten fortgesetzt.

Die Schulleiterin, Frau Krömer-Schmeisser, war daher sehr erfreut, die Auszeichnung zusammen mit Herrn Hermann, dem betreuenden Lehrer für die JIA in diesem Schuljahr, zu erhalten. Die ZRS bedankt sich bei allen Beteiligten der Schule und unseren außerschulischen Partnern für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Weitere Themen:

Gesprächsformat „Tacheles“

Am Freitag fand an unserer Schule das neue Gesprächsformat „Tacheles! Zwei Freunde sprechen über das Leben“ im Rahmen des Projekts „Abrahamische Teams“ statt. Dieses Event brachte einen jüdischen und einen muslimischen Vertreter zusammen, die gemeinsam über Freundschaft, das Leben und die aktuelle Lage im Nahen Osten sprachen.

Besuch der Klassen 5a und 5c in der Villa Merkel: Eine bereichernde Erfahrung

Am 15. Mai und am 17. Mai 2024 begaben sich die Klassen 5a und 5c der Zollberg-Realschule auf eine Exkursion zur Villa Merkel in Esslingen. Der Weg dorthin führte die Schülerinnen und Schüler von ihrem Schulgelände hinunter in die Stadt, ein Fußmarsch, der ihre Vorfreude auf das, was sie erwarten würde, steigerte.

Skip to content